Wartehallen | von individuell bis hin zum variablen System

Wartehallen, Überdachungen, Fahrgastunterstände


Wartehalle A

Wartehalle A

Vielseitigkeit, ökonomische Raumplanung, funktionales Design - das alles bringt dieses Wartehallensystem auf einen Nenner.
Wartehalle B

Wartehalle B

Wartehalle System B gibt es mit einem Flach- oder alternativ mit einem Satteldach.
Wartehalle BASIC

Wartehalle BASIC

Wartehalle mit 5 verschiedenen Dachformen: Pultdach, Bogendach, Satteldach, Flachdach, Waggondach.
Wartehalle C

Wartehalle C

Das Gerüst der Wartehalle System C basiert auf einer Stützen- und Kragarm- konstruktion aus Rechteckrohr.
Wartehalle CONPOSITION

Wartehalle CONPOSITION

Das System der Wartehalle CONPOSITION wurde als Modulsystem gestaltet und ist zunächst als ein- und doppelzeilige Version erhältlich.
Wartehalle D

Wartehalle D

Die Wartehalle D (Stahlrohrkonstruktion) gibt es als Flach-, Sattel- und Bogendach in 2-, 3- und 4-feldriger Ausführung.
Wartehalle E

Wartehalle E

Die komplette Konstruktion der Wartehalle System E - einschließlich der Stützen - besteht aus Aluminium.
Wartehalle F

Wartehalle F

Freitragende Konstruktion aus Vierkantrohren und T-Profilen - optional mit Seitenwänden erhältlich.
Wartehalle G

Wartehalle G

Die Wartehalle G lässt sich durch Verlängerungsmodule beliebig erweitern.
Wartehalle H

Wartehalle H

Markantes Zeichen der MABEG Wartehalle System H ist das Bogendach aus vorgerolltem Stahlwellblech.
Wartehalle K

Wartehalle K

Das Walmdach prägt das Erscheinungsbild der Wartehalle System K aus Stahlvierkantrohr.
Wartehalle L

Wartehalle L

Eine einfache und auf das wesentliche reduzierte Design­sprache, die Leichtigkeit und Transparenz verleiht
Wartehalle M

Wartehalle M

System M bietet sich an für den Einsatz im städtebaulich sensiblen bzw. historischen Stadtbild wie auch im ländlichen Bereich.
Wartehalle M-5

Wartehalle M-5

Durch breitere Achsmaße und kostengünstigere Fertigung ist die Baureihe M-5 ein interessantes Pendant zur Baureihe M.
Wartehalle O

Wartehalle O

Bei der Wartehalle System O handelt es sich um ein additives Wartehallensystem im Raster 1.500 mm.
Wartehalle Raster 22

Wartehalle Raster 22

Wartehallensystem Raster 22 im Corporate Design der Deutschen Bahn AG.
Wartehalle T

Wartehalle T

Die Wartehalle T mit einem Tonnendach aus Acrylglas gibt es in der Grundversion als 2-Feld-Halle.
Wartehalle TD

Wartehalle TD

Die Flachdachwartehalle System TD ist mit oder ohne Unterdecke lieferbar.
Wartehalle W

Wartehalle W

Die tragflächenähnliche Dachkonstruktion gibt der Halle ihre charakteristische Form.
Wartehalle X

Wartehalle X

Filigranes System mit abgeschrägten Dachsparren und -trägern.

Vielseitigkeit, ökonomische Raumplanung, funktionales Design - das alles bieten Ihnen unsere Wartehallensysteme - vom einfachen Wetterschutz bis zum modular aufgebauten Fahrgastunterstand. 


Auch die beste Zeitplanung kann nicht verhindern, dass wir bei Bus und Bahn einen Teil unserer Zeit mit Warten verbringen - entscheidend ist hier das "Wie". Es hat nicht unerheblichen Einfluss darauf, ob wir das Warten als Zumutung oder als angenehme "Verschnaufpause" empfinden.

 

Mehr noch: Ist doch jede Haltestelle die Visitenkarte eines Verkehrsunternehmens und erster Eindruck für den Fahrgast. Hier fällt oft die Entscheidung für oder gegen die weitere Benutzung des öffentlichen Personennahverkehrs.

 

Grund genug, Ihre Fahrgäste nicht "im Regen" stehen zu lassen, sondern Ihnen die Wartezeit so attraktiv wie möglich zu gestalten. MABEG bietet hier ein umfangreiches Programm von ganz individuellen Lösungen bis hin zu variablen Systemen.